Klassischer Osterkranz

4.0625
(16) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 1 Würfel   (42 g) Hefe  
  • 50 g   Zucker  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   + 1 EL Milch  
  • 500 g   Mehl  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/2 TL   Salz  
  • 1   Eigelb  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Eierfarbe  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hefe und 20 g Zucker in einer Tasse verrühren. Fett schmelzen und 1/4 Liter kalte Milch zugießen. Mehl, Mandeln, 1 Ei, Salz und 30 g Zucker in eine Schüssel geben. Hefe und lauwarme Fett-Milchmischung zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten verkneten. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz weiterkneten und zu einer Kugel formen. Zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit 3 Eier kochen und nach Packungsanleitung färben. Teig nochmals kurz verkneten und dritteln. Zu 3 Strängen (à ca. 60 cm Länge) formen. Zopf flechten und auf einem Bogen Backpapier zu einem Kranz legen. Enden zusammendrücken und den Kranz mit dem Backpapier auf das Backblech heben. An einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.
Eigelb und 1 EL Milch verrühren. Osterkranz damit bestreichen und die gefärbten Eier in den Teig drücken. Osterkranz Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 20–25 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten zudecken. Kranz auskühlen lassen und über Nacht luftdicht verpackt lagern. Kurz vor dem Servieren Kranz bei 100 °C im Backofen ca. 10 Minuten aufbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved