close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ostergebäck - die besten Rezepte

Hier kommt Rezept für Rezept Osterstimmung auf! Beste Zutaten, niedliche Formen oder die schnelle Zubereitung machen unsere Ideen für Ostergebäck zu stimmungsvollen Highlights im Frühling.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Inhalt
  1. Ostergebäck - Häschen, Küken, Lämmchen und Co.
  2. Traditionelles Ostergebäck aus Hefeteig
  3. Einfaches schnelles Ostergebäck
  4. Veganes Gebäck zu Ostern
  5. Noch mehr Rezepte für Ostergebäck
 

Ostergebäck - Häschen, Küken, Lämmchen und Co.

Ostern - das ist die Zeit, in der Häschen, Küken, Lämmer und Ostereier auf der Kaffeetafel nicht fehlen dürfen. Kekse in Form von Blüten und Eiern, bunte Ostermuffins dekoriert mit Marzipan-Möhrchen, süße Osterhasen auf dem Kuchen oder lecker gefüllte Brandteig-Happen - unser vollgepacktes Nest an Rezepten macht Lust auf das große Frühlingsfest. Das verzierte Gebäck zu Ostern eignet sich hervorragend zum Verschenken. Für bunte Ideen, wirf einfach einen Blick in unsere Rezeptsammlung oben. Denn über liebevoll zubereitetes Ostergebäck freuen sich Groß und Klein!

 

Traditionelles Ostergebäck aus Hefeteig

Die Zutaten für klassisches Hefegebäck sind Mehl, weicher Butter, lauwarmer Milch und natürlich Hefe, aus denen ein glatter Teig geknetet wird. Anschließend gehen lassen, nach Rezept formen, backen und die luftige Leckerei genießen.

 

Einfaches schnelles Ostergebäck

Für tolles Gebäck zu Ostern musst du nicht lange in der Küche stehen. Kekse aus Mürbeteig oder Kleingebäck aus Quark-Öl-Teig ist ruckzuck ofenfertig. Nach Lust und Laune kannst du den Teig nach dem Ausrollen mit Hasen-Ausstechern oder anderen Motiven in Form bringen. Bei der Dekoration nach dem Backen ist Zuckerguss und Streudeko eine gute Idee. Oder du bestäubst das Gebäck einfach mit Puderzucker.

Hasenausstecher gibt es in vielen Formen und Größen, diese hier von Krifka Formina formen dir gleich drei unterschiedliche Mümmelmänner:

Auch Kuchen und Gebäck aus Rührteig ist eine schnelle einfache Alternative zum klassischen Hefeteig. Zu Ostern bietet sich die Zubereitung mit Eierlikör an, denn der macht den Rührkuchen schön saftig. Auch ein Osterlamm ist dank des einfachen Teiges schnell gebacken. Wenn du Schokolade liebst, kannst du auch zu Ostern einfache Brownies backen. Wie auch beim Möhrenkuchen machen sich geraspelte Karotten im Schokoteig prima, wie unser Rezept für Carrot Brownies beweist. Auch Rübli-Muffins sind ein schnelles Ostergebäck, das alle begeistert.

 

Veganes Gebäck zu Ostern

Mit rein pflanzlichen Zutaten kannst du süßes Ostergebäck zubereiten. Hefeteig gelingt zum Beispiel auch mit veganer Butter und Ei ersetzt du zum Beispiel durch Leinsamen oder Apfelmus. Vegane Mürbeteigkekse, die du toll mit Oster-Ausstechern in Form bringen kannst, lassen sich stimmungsvoll verzieren. Alle Tipps zum veganen Backen findest du hier >>

 

Noch mehr Rezepte für Ostergebäck

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Osterbäckerei

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved