Knusprige Entenbrust mit Orangen-Senfsoße zu Kroketten und Rosenkohl

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Rosenkohl  
  • 4   kleine Entenbrüste (à ca. 300 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 EL   Öl  
  • 100 ml   Orangensaft  
  • 1 Glas (400 ml)  Entenfond  
  • 2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 2   gestr. EL dunkler Soßenbinder  
  • 1 TL   Zucker  
  • 30 g   Butter  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Kapstachelbeeren und Sternfrucht zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen und waschen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Entenbrüste darin zuerst mit der Hautseite 5–6 Minuten braten, wenden und auf der Fleischseite 3–4 Minuten braten.
2.
Herausnehmen, in eine ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten braten. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 18–20 Minuten garen.
3.
Inzwischen den Bratsatz mit Orangensaft und Entenfond ablöschen. Senf einrühren, aufkochen und Soßenbinder einrühren. Nochmals aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Butter in einem Topf schmelzen, Mandelblättchen darin rösten.
4.
Rosenkohl in einem Sieb abtropfen lassen und in der Mandelbutter schwenken. Mit Muskat würzen. Entenbrust aus dem Ofen nehmen, aufschneiden. Entenbrust, Mandel-Rosenkohl und etwas Soße auf Tellernanrichten.
5.
Mit Kapstachelbeere und Sternfrucht garnieren. Restliche Soße dazureichen. Dazu schmecken Kroketten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 66 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved