Knusprige Hähnchen Wan Tan

Aus LECKER 10/2010
Knusprige Hähnchen Wan Tan Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 16 Blätter  tiefgefrorener Wan Tan-Teig 
  • 1 (ca. 150 g)  kleines Hähnchenfilet 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1   Möhre 
  • 2–3   Lauchzwiebeln 
  • 1   haselnussgroßes Stück Ingwer 
  • 3 EL  Sojasoße 
  •     Salz 
  •     Öl 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Wan Tan-Teig (ca. 10 x 10 cm) gut verpackt auftauen, bzw. antauen lassen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 7–8 Minuten braten, herausnehmen und abkühlen lassen. Möhre schälen und grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Bratsatz vom Fleisch erneut erhitzen. Lauchzwiebeln, bis auf etwas zum Bestreuen, Möhren und Ingwer darin unter Wenden 1–2 Minuten glasig dünsten. Mit Sojasoße ablöschen, kurz einkochen lassen und in eine Schüssel füllen. Fleisch in kleine Würfel schneiden, mit Möhren und Lauchzwiebeln vermengen. Evtl. mit Salz würzen. Teigblätter leicht mit Wasser bestreichen. Jeweils ca. 1/2 EL der Füllung in die Mitte der Blätter verteilen. Eine Ecke überschlagen, sodass Dreiecke entstehen, gut zusammendrücken. Zum Frittieren Öl erhitzen. Wan Tan portionsweise 2–3 Minuten goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wan Tans anrichten und mit Rest Lauchzwiebeln bestreuen. Dazu schmeckt süßsaure Asiasoße
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved