Knusprige Kartoffelpuffer mit Knoblauch-Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 EL   (à ca. 25 g) Salatcreme  
  • 1 (150 g)  Becher  
  •     Vollmilch-Joghurt  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 6 (à 60 g)  TK-Kartoffelpuffer  
  • 200 g   Tiefsee-Garnelen (Shrimps) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1/2 Päckchen   TK-Dill  
  •     Salat und Zitrone  
  •     zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen: E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3. Salatcreme und Joghurt verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Presse direkt auf die Soße drücken.2. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und zur Soße geben.
2.
Alles gut verrühren. Kartoffelpuffer auf das Backblech legen und zunächst 10-15 Minuten backen. 3. Garnelen mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen, evtl. trockentupfen. Unter die Soße heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Puffer wenden und weitere ca. 10 Minuten backen.4. Dill unaufgetaut unter die Soße rühren. Je 2-3 Puffer und Knoblauch-Garnelen auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Salatblättern und Zitronenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved