Kokos-Zwieback-Kirschauflauf

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Glas   (720 ml) Sauerkirschen  
  • 2 EL (20 g)  Speisestärke  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 100 g   Zucker  
  • 750 ml   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 11 (ca. 200 g)  Kokoszwiebäcke  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Öl für die Folie 
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Stärke mit 100 ml Saft glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen, vom Herd ziehen, Stärke einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen.
2.
Kirschen unterrühren und beiseite stellen. Puddingpulver und 50 g Zucker mischen, mit 100 ml Milch glatt rühren. 650 ml Milch aufkochen, vom Herd ziehen, Puddingpulver einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen.
3.
Ca. 10 Minuten abkühlen lassen, ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 25 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unter den Pudding rühren.
4.
Eiweiß locker unterheben. Eine Auflaufform (ca. 1 Liter Inhalt) fetten. Nacheinander ca. 1/3 der Puddingmasse, 5 Zwiebäcke und die Hälfte der Kirschen darin verteilen. 1/3 der Puddingmasse, 5 Zwiebäcke und restliche Kirschen daraufgeben.
5.
Mit restlichem Pudding bedecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas. Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. 1 Zwieback grob zerbröseln. 25 g Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren, mit Zwiebackbröseln mischen.
6.
Auf ein leicht geöltes Stück Alufolie geben und auskühlen lassen. Auflauf mit Karamellzwieback und Minze verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 119 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved