Kräuterspätzlepfanne mit Specksauerkraut

Aus LECKER 10/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Kräuterspätzlepfanne mit Specksauerkraut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 300 Mehl (z. B. Spätzlemehl) 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Muskat 
  • 4–6 EL  Mineralwasser 
  • 1   Zwiebel 
  • 100 geräucherter durch­wachsener Speck 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Sauerkraut 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, evtl. gemah­lener Kümmel 
  • 3 EL  Butter 
  • 2–3 EL  Schmand 

Zubereitung

75 Minuten
fortgeschritten
1.
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mehl, Eier, 1 TL Salz, 1 Prise frisch geriebenen Muskat und Mineralwasser und Petersilie mit den Knet­haken des Rührgeräts zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
2.
Dann mit einem Kochlöffel (mit Loch) kräftig schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Der Teig sollte zäh vom Löffel fließen, ohne zu reißen. Zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Speck in Stifte schneiden und im Topf ohne Fett knusprig braten. Zwiebel zugeben und kurz mitdünsten. Sauerkraut zufügen und zu­gedeckt bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten schmoren.
4.
Inzwischen reichlich Salzwasser in einem großen Topf auf­kochen. Aus dem Teig portionsweise Spätzle direkt ins ko­chende Wasser schaben oder pressen. Wenn die Spätzle nach oben steigen, herausheben, abschrecken und abtropfen lassen.
5.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Spätzle darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Schmand unter das Sauerkraut rühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und evtl. Kümmel abschmecken. Sauerkraut unter die Spätzle heben und ­alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 20g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved