Krosse Salbei-Hähnchenstreifen mit Bohnengemüse

Aus LECKER 5/2012
Krosse Salbei-Hähnchenstreifen mit Bohnengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Bio-Hähnchenkeulen (à ca. 250 g; evtl. vom Metzger die Knochen herauslösen lassen) 
  • 4 Stiel(e)  Salbei 
  • 1–2   Bio-Zitronen 
  •     Pfeffer, Salz, Zucker 
  • 8 EL  Olivenöl 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 500 stückige Tomaten 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  weiße Riesenbohnen 

Zubereitung

60 Minuten
fortgeschritten
1.
Hähnchenkeulen entbeinen. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Salbei waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Hälfte Salbei grob hacken. 1 Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
2.
1–2 Zitronen auspressen. 4–5 EL Saft, Zitronenschale, gehackten Salbei und 1⁄2 TL Pfeffer verrühren. 4 EL Öl unterrühren. Hähnchenfleisch und Marinade gut mischen. Zugedeckt mind. 1 Stunde ziehen lassen.
3.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in grobe Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark, stückige Tomaten und 1⁄4 l Wasser zugeben.
4.
Aufkochen und 5–6 Minuten köcheln. Bohnen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Unter die Soße heben und ca. 4 Minuten weiterköcheln. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
5.
Zwei Pfannen ohne Fett erhitzen. Fleisch samt Marinade darin unter Wenden ca. 10 Minuten knusprig braten. Nach gut der Hälfte der Bratzeit übrige Salbeiblätter zugeben und mitbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Auf dem Bohnengemüse anrichten. Dazu passt Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 39g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved