Kürbis-Kartoffel-Püree

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5
Kürbis-Kartoffel-Püree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 400 g) 
  • 500 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 50 Parmesankäse 
  • 4 Stiel(e)  Salbei 
  • 200 ml  Milch 
  • 50 Butter 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kürbis gründlich waschen, putzen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. Kartoffeln zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2.
Nach 10 Minuten Kürbis zu den Kartoffeln geben und mitgaren. Parmesan raspeln. Salbei waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Milch erwärmen.
3.
Butter erhitzen und Salbei darin kurz andünsten. Kartoffeln und Kürbis abgießen und, bis auf etwas Kürbis zum Garnieren, durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch, Käse, bis auf etwas zum Bestreuen, und Salbeibutter, bis auf 1 EL, zufügen und unterrühren.
4.
Mit Salz und Muskat abschmecken. Anrichten und mit Kürbis garnieren, Käsestreifen bestreuen, Salbeibutter beträufeln und Salbei garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved