Lammfilet mit Szechuan-Pfeffer und Minz-Butter

Aus LECKER 41/2008
Lammfilet mit Szechuan-Pfeffer und Minz-Butter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8 Stiel(e)  Minze 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 100 weiche Butter 
  •     Salz 
  • 1   Granatapfel 
  • 600 Lammfilets 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 1 EL  Szechuanpfeffer 
  • 250 Couscous 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Minze waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Butter, Knoblauch und Minze verkneten.
2.
Mit Salz würzen. Butter zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen. Apfel aufbrechen und Kerne herauslösen. Fleisch waschen, trocken tupfen, Fett und weiße Haut entfernen. Zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
3.
Fleisch rundherum sechs Minuten braten. Mit Salz würzen. Pfeffer in einer Pfanne ohne Fett rösten und in einem Mörser zerkleinern. Fleisch im Pfeffer wenden, zum Warmhalten in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
4.
Inzwischen 250 Milliliter Salzwasser aufkochen. Einen Esslöffel Öl und Couscous ins kochende Wasser geben. Aufkochen, Herd abschalten und im geschlossenen Topf fünf Minuten quellen lassen. Couscous mit einer Gabel lockern und Granatapfelkerne unterheben.
5.
Fleisch in Scheiben schneiden. Couscous, Fleisch und Kräuterbutter auf Tellern anrichten. Mit übriger Minze garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved