Lammgulasch mit Bohnen und Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Lammgulasch mit Bohnen und Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 ausgelöstes Lammfleisch aus der Keule 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3-4 EL  Öl 
  • 1 Glas (400ml)  Lammfond 
  • 500 Kartoffeln 
  • 750 Bohnen 
  •     einige Zweige Bohnenkraut 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Zitronenrädchen zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in gleichgroße Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Öl in einem großen Topf erhitzen. Lammfleisch darin rundherum knusprig braun anbraten, Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Mit der Hälfte des Lammfond ablöschen, aufkochen und ca. 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Bohnen putzen, waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Bohnenkraut waschen. Kartoffelwürfel, Bohnen, Bohnenkraut und restlichen Fond zum Lammfleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, erneut aufkochen lassen und zugedeckt weitere 20 Minuten schmoren lassen. Inzwischen Speck fein würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Zitrone heiß waschen, trockenreiben und die Schale in feinen Streifen abziehen, oder dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und mit der Petersilie und der Zitronenschale vermengen. Bohnenkraut aus dem Lammgulasch nehmen. Soßenbinder einrühren, Gulasch kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gulasch anrichten und mit der Speckmischung bestreuen. Mit dem Zitronenrädchen und der restlichen Petersilie garniert servieren
2.
Pfanne: Le Creuset
3.
Besteck: Haymann
4.
Tuch: Meyer Mayor
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved