Lauwarmer Fernwehsalat mit Rumpsteak

Aus Mutti 5/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Lauwarmer Fernwehsalat mit Rumpsteak Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   kleines Stück frischer Ingwer (ca. 1 cm) 
  • 100 ml  Geflügelfond 
  • 1 EL  rote Misopaste (Asialaden) 
  • 5 EL  Sojasoße 
  • 2 EL  Mirin (Reiswein; kein Muss) 
  • 1 EL  brauner Zucker 
  • 2   Rumpsteak (à ca. 175 g) 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 120 Sobanudeln (Alternative: Glasnudeln) 
  • 100 Pilze (z.B. Champignons) 
  • 2 TL  heller Sesam 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 60 Rettich 
  • 2-3 Stiele  Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ingwer schälen und fein reiben. Mit Fond, Misopaste, Sojasoße, Mirin und Zucker verrühren. Fleisch mit Küchenpapier gut trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Herausnehmen, in eine flache Schale legen, mit der Marinade begießen und beiseitestellen.
2.
Nudeln in ca. 1 ½ l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. 1 EL Öl in der verwendeten Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden 1–2 Minuten braten und herausnehmen.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Rettich putzen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Nudeln, Pilze, Rettich und Lauchzwiebeln in einer Schüssel vermengen. Fleisch aus der Marinade nehmen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Marinade unter den Nudelmix heben, eventuell nochmals abschmecken. Nudelmix mit Fleisch anrichten. Mit Sesam und nach Belieben einigen Blättchen Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved