Leichtes Hähnchen Coq au Vin

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Hähnchenfilet  
  • 150 g   Schalotten  
  • 1   junge Knoblauchzwiebel  
  • 200 g   Möhren  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 2 EL (à 10 g)  Olivenöl  
  • 1 EL (16 g)  Tomatenmark  
  • 100 ml   Rotwein  
  • 700 ml   Geflügelsuppe (Instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • je 3 Stiel(e)   verschiedener Kräuter oder 2 EL Kräuter der Provence (z. B. Majoran, Thymian, Salbei, Petersilie, Oregano) 
  • 1-2 EL (à 6 g)  Soßenbinder  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und in grobe Würfel schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Knoblauch halbieren. Möhren und Kartoffeln schälen und waschen. Möhren in schräge, dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln grob würfeln. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin ca. 4 Minuten anbraten. Restliche Zutaten zufügen und ca. 4 Minuten mitbraten. Tomatenmark einrühren und mit Rotwein ablöschen. Zur Hälfte einkochen lassen. Brühe zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in den Topf geben. Kräuter waschen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und hacken. Soßenbinder einrühren und aufkochen. Kräuter zufügen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Coq au vin auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit frischen Kräuter garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved