Limettenhähnchen mit Avocado-Carpaccio

Aus LECKER 12/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Limette  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück(e) (ca. 10 g)  Ingwer  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 3 EL   + 120 ml Teriyakisoße  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 750 g   Hähnchenfilet  
  • 2   reife Avocados  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  • 1 (3 l Inhalt)  Gefrierbeutel  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Limette halbieren und auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben. Limettenschale, -saft, Knoblauch, Ingwer, 1⁄4 TL Pfeffer und 3 EL Teriyakisoße verrühren.
2.
2 EL Öl darunterschlagen.
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch in einen Gefrierbeutel füllen, Marinade darübergießen und Beutel verschließen. Beutel durchkneten, sodass sich Fleisch und Marinade gut vermischen.
4.
Dann das Fleisch in einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen.
5.
Avocados halbieren, Kerne herauslösen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in dünne Spalten schneiden. Auf vier Tellern fächerförmig anrichten.
6.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Mit Zucker bestreuen und unter Wenden kurz karamellisieren. Mit der aufgefangenen Marinade, 120 ml Teriyakisoße und 7–8 EL Wasser ablöschen.
7.
Aufkochen und 3–5 Minuten einköcheln. Fleisch und Soße auf den Avocados verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved