Linguine mit Avocado und Lachs und Linguine-Spinat-Salat

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Avocado  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Basilikum  
  •     Saft von 2 Zitronen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Nudeln (z. B. Linguine) 
  • 4   Lachsfilets (à ca. 120 g) 
  • 2   Zucchini (à ca. 250 g) 
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 100 g   Baby Spinat  
  • 1   Beet Kresse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Knoblauch schälen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen. Avocado, Basilikum, Zitronensaft, 100 ml Wasser und Knoblauch mit einem Schneidstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Lachsfilets trocken tupfen. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Lachsfilets und Zucchini auf ein Backblech geben. Beides mit Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten garen.
3.
Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Radieschen und Gurke putzen und waschen. Radieschen in Scheiben hobeln. Gurke längs in Scheiben hobeln. Spinat waschen und trocken schütteln. Nudeln und Avocadosoße vermengen. Vorbereitetes Gemüse unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsfilets und Zucchini aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Lachs zerzupfen. Zucchini unter den Linguine-Spinat-Salat heben und auf Teller geben. Lachs darauf anrichten. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved