Thunfisch-Linguine mit Chili

4
(7) 4 Sterne von 5
Thunfisch-Linguine mit Chili Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Linguine Nudeln 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   milde rote Chilischote 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 50 Parmesankäse 
  • 1 EL  Kapern (non-pareilles) 
  • 1 Dose(n) (à 185 g)  Thunfisch in eigenem Saft 
  • 4 EL  Olivenöl 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, hacken. Käse hobeln. Kapern und Thunfisch abtropfen lassen.
2.
Thunfisch mit Kapern, Zitronenschale, Chili und gehackter Petersilie mischen. Nudeln abgießen, Kochwasser dabei auffangen. 100 ml abmessen und mit Öl und Thunfisch-Mischung zu den Nudeln geben. Mischen, nochmals kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved