Linguine in Zitronen-Garnelensoße

Aus LECKER 15/2010
4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Artischockenherzen  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 400 g   Linguine-Nudeln  
  •     Salz  
  • 250 g   küchenfertige Garnelen, ohne Kopf und Schale  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 40 g   Hummer-Suppen-Paste  
  • 3 EL   Wermut  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Kirschtomaten  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Artischocken abtropfen lassen und vierteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden. Etwas zum Bestreuen beiseitelegen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Garnelen waschen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Artischocken und Lauchzwiebeln in die Pfanne geben, unter Wenden 2–3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
3.
Inzwischen Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale in Zesten abreißen. Hummersuppen-Paste im heißen Bratfett schmelzen lassen. Zitronenschale, Wermut, Brühe und Sahne zugeben, ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Nudeln abgießen. Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Lauchzwiebeln, Artischocken, Tomaten und Garnelen unter die Soße mischen, darin erwärmen.
5.
Nudeln mit der Soße anrichten, mit übrigen Lauchzwiebelringen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 96 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved