close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Linseneintopf mit Kasseler und Erinnerungen

Aus LECKER 12/2017
4.555555
(9) 4.6 Sterne von 5

Omas Klassiker sind nach wie vor der Renner! Beim Linseneintopf mit Kasseler verkochen wir nur wenige Zutaten und schon werden Kindheitserinnerungen wach.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kasselernacken  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   dunkler Balsamico-Essig  
  • 300 ml   Apfelsaft  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 250 g   Pardinalinsen  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 5 Stiel/e   Majoran  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kasseler in Würfel (ca. 2 x 2 cm) schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in Stücke schneiden.
2.
Öl in einem Bräter erhitzen, die Kasselerwürfel zugeben, unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Zwiebeln und Suppengrün dazugeben, 2–3 Minuten mitbraten. Mit Balsamico, Apfelsaft und 800 ml Wasser ab­löschen. Brühe einrühren und aufkochen, ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Linsen zugeben und alles weitere ca. 25 Minuten kochen lassen.
3.
Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Majoran waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Linseneintopf mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und mit Lauchzwiebeln und Majoran bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved