Linsenfrikadellen mit Joghurt-Dip

Linsenfrikadellen mit Joghurt-Dip Rezept

Probier doch mal Frikadellen ohne Hack. Einfach das Fleisch durch Bulgur, Linsen, Ei und etwas Mehl ersetzen. Für Würze sorgen frische Kräuter, Chili und Co.

Zutaten

Für Personen
  • 125 Bulgur 
  • 5 EL  Öl 
  • 150 rote Linsen 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL  Mehl 
  • 6 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Kreuzkümmel 
  • 500 Sahnejoghurt 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Bulgur in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen und abtropfen lassen. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen. Bulgur darin unter Wenden 3–4 Minuten andünsten. 400 ml Wasser angießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen
2.
Linsen nach Packungsanweisung zubereiten. Linsen abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Chili putzen, waschen, entkernen und Schote hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen und hacken
3.
Zwiebel schälen, würfeln. Linsen, Bulgur, Ei, Chili und Zwiebel mit dem Pürierstab zerkleinern, evtl. etwas Wasser zufügen. Mehl, Paniermehl und Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Aus der Bratlingmasse 8–12 Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bratlinge darin unter Wenden portionsweise ca. 10 Minuten braten
4.
Inzwischen Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, in Schälchen anrichten. Bratlinge mit Petersilie bestreuen und servieren. Dazu schmeckt Fladenbrot

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved