Linsensuppe mit Rosinenbrot-Croûtons

Linsensuppe mit Rosinenbrot-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 250 rote Linsen 
  • 750 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 ml  Karottensaft mit Honig 
  • 3 Scheiben  Rosinenstuten (à ca. 60 g) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Esslöffel Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Lauchzwiebeln darin glasig dünsten.
2.
Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Linsen zufügen und 3 Minuten anschwitzen. Mit Brühe und Karottensaft ablöschen. 12-15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen aus dem Rosinenbrot 12 Sterne ausstechen und in 1 Esslöffel Butterschmalz goldbraun braten.
3.
2 Esslöffel Gemüse aus der Suppe nehmen und zum Garnieren beiseite stellen. Suppe pürieren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Linsensuppe auf Teller verteilen und mit Rosinenbrot-Croûtons, Linsen und Lauchzwiebeln garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved