Linsensuppe mit Rosinenbrot-Croûtons

4
(1) 4 Sterne von 5
Linsensuppe mit Rosinenbrot-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 250 rote Linsen 
  • 750 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 ml  Karottensaft mit Honig 
  • 3 Scheiben  Rosinenstuten (à ca. 60 g) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Esslöffel Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Lauchzwiebeln darin glasig dünsten.
2.
Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Linsen zufügen und 3 Minuten anschwitzen. Mit Brühe und Karottensaft ablöschen. 12-15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen aus dem Rosinenbrot 12 Sterne ausstechen und in 1 Esslöffel Butterschmalz goldbraun braten.
3.
2 Esslöffel Gemüse aus der Suppe nehmen und zum Garnieren beiseite stellen. Suppe pürieren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Linsensuppe auf Teller verteilen und mit Rosinenbrot-Croûtons, Linsen und Lauchzwiebeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved