Mangold-Kochschinken-Gratin

3
(6) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Mangold  
  • 40 g   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 ml   Milch  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 100 g   Greyerzer Käse  
  • 30 g   Parmesankäse  
  • 175 g   Kochschinken in Scheiben  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mangold waschen, putzen und trocken schütteln. Weißen und grünen Teil getrennt in Stücke schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Weißen Teil des Mangolds darin ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. 2 EL Wasser und grünen Teil des Mangolds zugeben und ca. 2 Minuten weiter garen, bis die Blätter zusammen gefallen sind. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
2.
Mehl und 50 ml Milch glatt rühren. 150 ml Milch aufkochen. Angerührtes Mehl zugeben und unter Rühren 5–8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Soße vom Herd nehmen und Crème fraîche einrühren
3.
Käse reiben. Schinken in Streifen schneiden. Hälfte der Bechamel in eine gefettete ofenfeste Form geben. Mangold und Schinken darauf verteilen. Übrige Béchamelsoße darübergießen und mit Greyerzer und Parmesan bestreuen. Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten goldbraun überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved