Marinierte Sate-Spieße vom Rind mit Asia-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5
Marinierte Sate-Spieße vom Rind mit Asia-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 EL  geschälter Sesam 
  • 4 EL  Honig 
  • 4 EL  Austernsoße 
  • 4 EL  Teriyaki Soße 
  • 6 EL  Reisessig 
  • 6 EL  Sake-Wein 
  • 8 EL  Sesamöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Knoblauchzehe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 4   Rumpsteaks (à ca. 150 g) 
  • 4   Möhren (à ca. 100 g) 
  • 1   Salatgurke 
  • 1/2   Beet rote Daikon- und grüne Shiso-Kresse 
  • 1/4 Bund  Koriander 
  • 16   Holzspieße 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Honig, Austernsoße, Teriyaki, Reisessig und Wein glatt rühren. Öl tröpfchenweise unter Rühren zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Ca. 8 Esslöffel der Marinade als Salatdressing kalt stellen. Knoblauch schälen und zerdrücken. Chili waschen, putzen und grob hacken. Knoblauch und Chili zur übrigen Marinade geben. Fleisch waschen und in Streifen schneiden (ca. 4 Streifen pro Steak).
3.
Auf Spieße stecken und in der Marinade ca. 30 Minuten marinieren. Inzwischen Möhren schälen, waschen. Gurke putzen und waschen. Möhren und Gurke in feine Streifen schneiden oder hobeln. Kresse vom Beet schneiden und waschen.
4.
Koriander waschen, Blättchen abzupfen. Kresse und Koriander zum Gemüse geben. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Spieße darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und mit 2 Esslöffel Sesam bestreuen.
5.
Gemüse mit der bei Seite gestellten Marinade mischen. 2 Esslöffel Sesam zugeben und zusammen mit den Spießen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved