Marokkanischer Reistopf mit Garnelen

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 200 g   tiefgefrorene rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf, in Schale)  
  • 250 g   Cabanossi-Wurst  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1/2 (ca. 600 g)  Kopf Spitzkohl  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 6 Stiel(e)   Pfefferminze  
  • 100 g   Langkornreis  
  • 50 g   Sultaninen  
  • 1 Döschen (0,1 g)  Safranfäden  
  • 1 Messerspitze   Piment  
  • 2   Messerspitzen Zimt  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen bei Zimmertemperatur auftauen. Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Spitzkohl putzen, waschen, halbieren und grobwürfelig vom Strunk schneiden
2.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Garnelen schälen, den Darm entfernen. Garnelen waschen
3.
Reis, Sultaninen und vorbereitete Zutaten in einen großen Topf (ca. 2,5 Liter Inhalt) geben und ca. 1 1/2 Liter Wasser angießen. Mit Safran, Piment, Zimt und Brühe würzen. Aufkochen und im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved