Maronen-Apfel-Kartoffelpüree mit Perlhuhn

0
(0) 0 Sterne von 5
Maronen-Apfel-Kartoffelpüree mit Perlhuhn Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 1   Möhre 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Perlhuhn 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 mehlig kochende Kartoffeln 
  • 2   Äpfel 
  • 100 ml  Milch 
  • 50 + 1 EL Butter 
  • 150 geschälte Maronen (vakuumiert) 
  • 1 TL  Speisestärke 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen. Möhre schälen, putzen. Zwiebel schälen. Möhre und Zwiebel grob würfeln. Perlhuhn waschen und von innen mit Salz, Pfeffer und Thymian, von außen nur mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Gemüse darum verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. Inzwischen Kartoffeln schälen und in kochenden Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
3.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel grob würfeln. Nach 15 Minuten Kochzeit Äpfel zu den Kartoffeln geben. Milch, 50 g Butter und 100 g Maronen aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Mit dem Pürierstab fein pürieren. Kartoffelwasser abgießen. Pürierte Maronen zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken. 50 g Maronen grob hacken. 1 Esslöffel Butter erhitzen und gehackte Maronen ca. 3 Minuten rösten.
5.
Perlhuhn aus dem Ofen nehmen, in Portionsstücke teilen und warm stellen. Bratsatz mit 150 ml Wasser lösen, durch ein Sieb in einen Topf gießen. Stärke und 2 Esslöffel Wasser glatt rühren. Bratfond aufkochen und mit Stärke binden.
6.
Püree, Fleisch und Soße auf Tellern anrichten. Geröstete Maronen darüberstreuen. Mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved