close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Marzipanplätzchen

3.902915
(103) 3.9 Sterne von 5

Saftig, mürbe und himmlisch lecker: Mit frisch gebackenen Marzipanplätzchen eroberst du an Weihnachten jedes Herz!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Marzipanplätzchen - ganz einfach gemacht!

Unsere Marzipanplätzchen sind wirklich einfach zu backen. Den Plätzchenteig kannst du super vorbereiten, da er etwa 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen sollte. Wie auch bei der Zubereitung von klassischen Heidesand-Plätzchen brauchst du den Teig dann später nur noch in Scheiben zu schneiden und auf dem Backblech zu verteilen.

Marzipanplätzchen mit Schokoüberzug, Amaretto & Co.

Das Marzipan im Teig sorgt nicht nur für weihnachtliches Aroma, sondern auch für eine saftig-mürbe und leckere Konsistenz. Sobald die Plätzchen ausgekühlt sind, tauchen wir sie gerne noch in geschmolzene Schokolade und lassen sie auf Backpapier vollständig trocknen, bevor sie in die Keksdose wandern.

Für ein besonderes Geschenk aus der Küche verfeinern wir den Teig vor dem Backen sogar mit 1-2 EL Amaretto, Orangenabrieb oder kleingehackten Nüssen, Pistazien oder Mandeln. Himmlisch!

Noch mehr leckere Weihnachtskekse zum Nachbacken findest du hier >>

Marzipanplätzchen - das beste Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Zucker  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1 Pk.   Vanillezucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Butter  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer großen Schüssel mischen. Ei und Butter in Stückchen zufügen. Mit den Knethaken des Handmixers rasch zu einem glatten Teig verkneten. Marzipan in kleine Würfel schneiden und unter den Teig kneten.
2.
Teig halbieren und zu 2 Rollen (à ca. 36 cm Länge, ca. 3 cm Ø) formen. In Folie wickeln und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
3.
Jede Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ca. 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved