Mecklenburger weiße Pfeffernüsse

2.5
(10) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Hirschhornsalz  
  • 1 EL   Milch  
  • 250 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 100 g   Puderzucker  
  •     kandierte Kirschen und  
  •     gehackte Mandeln zum  
  •     Verzieren  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben. Hirschhornsalz in der Milch auflösen und unter das Mehl mischen. Alle anderen Zutaten dazugeben. Mit den Knethacken des Handrührgerätes zu einem Teig verkneten.
2.
Zugedeckt im Kühlschrank 1/2 Stunde ruhen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel aus dem Teig kleine Häufchen (ca. 30 Stück) darauf setzen und mit den Fingerspitzen etwas flach drücken.
3.
Fingerspitzen ab und zu in Mehl stecken, da der Teig etwas klebt. Kekse im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten backen. Restlichen Teig ebenso verarbeiten. Kekse auskühlen lassen.
4.
Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Kekse mit dem Guss bestreichen. Mit Kirschen und Mandeln verzieren. Ergibt ca. 60 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved