Möhren-Kokossuppe mit Pak Choi und Reis

2
(2) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Pak-Choi  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 30 g   laktosefreie Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 l   Möhren-Apfel-Saft  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch  
  • 250 g   Wildreis-Mischung  
  • 1 TL   getrocknete Chiliflocken  
  • 2 TL   Sesamöl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pak-Choi putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pak-Choi darin 1–2 Minuten schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chilischote putzen, waschen, Kerne entfernen und Schote fein hacken.
2.
Fett schmelzen, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Möhrensaft und Kokosmilch unter Rühren zugeben, aufkochen, Chili zugeben und 2–3 Minuten köcheln lassen. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Reis und Pak-Choi in die Suppe geben und ca. 1 Minute weiterköcheln.
3.
Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten, mit Chiliflocken bestreuen und mit Sesamöl beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved