Möhren-Kürbis-Bratlinge mit Fetadip

3.57576
(33) 3.6 Sterne von 5

Wer fleißig Möhren und Kürbis raspelt, belohnt sich und seine Lieben mit diesen leckeren vegetarischen Bratlingen. Dazu gibt's würzigen Feta-Dip und Feldsalat.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   große Möhren  
  • 1/2   Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g) 
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 50 g   Kichererbsenmehl (alternativ Weizenmehl) 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz und Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 ml   + 3 EL Öl  
  • 150 g   Feldsalat  
  • 2 EL   Weißwein-Essig  
  • Saft von 1/2   Bio-Zitrone  
  • 150 g   Sahnejoghurt  
  • 100 g   Feta-Käse  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren putzen und schälen. Kürbis putzen und Kerngehäuse entfernen. Beides grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in dünne Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und mit samt Stielen fein hacken.
2.
In einer Schüssel Möhren, Kürbis, Lauchzwiebeln, Koriander, Mehl und Eier gut verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Ca. 100 ml Öl in einer weiten, beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Masse darin portionsweise, unter Wenden, ca. 12 Bratlinge backen. Herausnehmen, abtropfen lassen und warm halten.
4.
Salat putzen, waschen und trocken schleudern. In einer Schüssel Essig und Zitronensaft verrühren. Restliches Öl in dünnem Strahl darunterschlagen. In einer weiteren Schüssel Joghurt glattrühren. Feta hineinbröseln, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Salat und Bratlinge auf Tellern anrichten und mit je einem Klecks Joghurtdip garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved