Mordshunger-Taboulé

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
4
(1) 4 Sterne von 5
Mordshunger-Taboulé Rezept

Hier locken Minze, Petersilie und Tomaten mit der verheißungsvollen Süße von Aprikosen an

Zutaten

Für Personen
  • 3   Orangen 
  • 100 ml  Gemüsebrühe (instant) 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 250 Couscous 
  • 5 Stiel/e  Minze 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 400 Strauchtomaten 
  • 3   Aprikosen 
  • 1   rote Peperoni 
  • 50 Mandeln (mit Haut) 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  •     Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Saft von 2 Orangen (ca. 170 ml), Brühe und 1 EL Öl aufkochen. Couscous zugeben, vom Herd ziehen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in kleine Stücke schneiden. Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und klein würfeln. Peperoni putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mandeln grob hacken.
3.
Couscous mit einer Gabel auflockern und mit den vorbereiteten Zutaten mischen. Für das Dressing den Rest Orangensaft (ca. 80 ml) mit Essig, etwas Salz, Pfeffer und 1⁄4 TL Kreuzkümmel verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen. Unter den Salat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved