Muhamarra (Syrischer Paprikadip)

Aus LECKER-Sonderheft 4/2018
3.727275
(22) 3.7 Sterne von 5

Dip, dip, Hurra! Diese sensationelle Soße schmeckt zum Abfeiern gut! Zu Fondue, Raclette oder einfach so mit Fladenbrot und Halloumi.

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Gläser (à 370 ml)  geröstete Paprika (ohne Öl) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Limettensaft  
  • 75 g   Walnüsse  
  • 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • ca. 2 TL   Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
2 Gläser (à 370 ml) geröstete Paprika (ohne Öl) abtropfen lassen. 1 Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit Röstpaprika, 4 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 2 EL Limettensaft und 75 g Walnüssen in einem Standmixer (oder im hohen Rührbecher mit dem Stabmixer) pürieren. Mit ca. 1 TL gemahlenem Kreuzkümmel, ca. 2 TL Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver), etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved