close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Muhamarra (Syrischer Paprikadip)

Aus LECKER-Sonderheft 4/2018
3.814815
(27) 3.8 Sterne von 5

Dip, dip, Hurra! Diese sensationelle Soße schmeckt zum Abfeiern gut! Zu Fondue, Raclette oder einfach so mit Fladenbrot und Halloumi.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Gläser (à 370 ml)  geröstete Paprika (ohne Öl) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Limettensaft  
  • 75 g   Walnüsse  
  • 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • ca. 2 TL   Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 
  •     Salz und Pfeffer  

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
2 Gläser (à 370 ml) geröstete Paprika (ohne Öl) abtropfen lassen. 1 Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit Röstpaprika, 4 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 2 EL Limettensaft und 75 g Walnüssen in einem Standmixer (oder im hohen Rührbecher mit dem Stabmixer) pürieren. Mit ca. 1 TL gemahlenem Kreuzkümmel, ca. 2 TL Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver), etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved