Nackenkotelett mit Nudelsalat

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 150 ml   Altbier  
  • 1 EL   süßer Senf  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 4   Nackenkotelett-Steaks (à ca. 200 g) 
  • 200 g   Nudeln (z. B. Riccioli) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Radieschen  
  • 1 (ca. 200 g)  gelbe Paprikaschote  
  • 1 Bund (ca. 40 g)  Rauke  
  • 100 g   saure Sahne (10 % Fett) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, klein schneiden. Mit Bier, Senf und 1 Esslöffel Öl verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Marinade bestreichen und zugedeckt ca. 1 Stunde marinieren. Dabei mehrmals wenden.
2.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Radieschen und Paprika putzen und waschen. Radieschen vierteln, Paprika in Stücke schneiden. Rauke waschen, trocken tupfen und klein schneiden.
3.
Nudeln abgießen und kalt abschrecken. Saure Sahne, 1 Esslöffel Öl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nudeln, Radieschen, Paprika und Rauke mit der Soße vermischen und ca. 15 Minuten marinieren.
4.
Inzwischen Fleisch aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks unter Wenden 10-12 Minuten braten, würzen. Herausnehmen und mit dem Nudelsalat servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved