Nudeln in Lachs-Safransoße

4.2
(5) 4.2 Sterne von 5
Nudeln in Lachs-Safransoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Lachsfilet (ohne Haut, entgrätet) 
  •     Salz 
  • 2-3 EL  Limettensaft 
  • 2   Schalotten 
  • 60-70 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond 
  • 125 ml  trockener Weißwein 
  • 200 Schlagsahne 
  • 300 Farfalle (Schleifennudeln) 
  •     Pfeffer 
  • 1   Packung/Döschen Safran in Fäden 
  • 2-3 EL  Pernod 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 4   Limettenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Lachswürfel leicht salzen und mit Limettensaft beträufeln. Kühl stellen. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. 40 g Fett in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Mehl zufügen und kurz anschwitzen. Fischfond, Weißwein und Sahne unter Rühren angießen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, zwischendurch umrühren. Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanleitung (in diesem Fall 10 Minuten) kochen. Fisch abtropfen lassen. 20-30 g Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Pfeffer würzen. Safran in die Soße rühren und mit Salz, Pfeffer und Pernod abschmecken. Lachswürfel in die heiße Soße geben. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Nudeln abgießen, unter kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln und Soße auf 4 Tellern anrichten. Mit Dill und Limettenscheibe garnieren. Mit Dill bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved