Nudeln mit Paprika-Pesto

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Nudeln mit Paprika-Pesto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   rote Paprikaschoten (750 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 20 geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 1 EL (10 g)  Öl 
  • 50 grüne Oliven ohne Stein 
  • 1/2 Töpfchen  Basilikum 
  • 1 (150 g)  große Tomate 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 Penne-Nudeln 
  •     gehobelter Parmesankäse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, vierteln und waschen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) braten, bis die Haut braun ist.
2.
Paprika herausnehmen und ins kalte Wasser legen. Haut abziehen. Knoblauchzehe schälen. Paprika, Parmesan und Knoblauch pürieren, Öl unterrühren. Oliven in Scheiben schneiden. Basilikum waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
3.
Tomate putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Tomatenwürfel, Olivenscheiben und Basilikum unter das Pesto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen.
4.
Nudeln und Paprika-Pesto auf Tellern anrichten. Mit Parmesan und Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved