Nudeln mit Zitronensahne und Lachs

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Gemüsefond  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Döschen   Safranfäden  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 300 g   Nudeln (Riccioli) 
  • 400 g   Lachsfilet  
  • 1   Limette  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Zitronenstreifen zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, sehr fein würfeln. Butter schmelzen, Zwiebel darin andünsten, Mehl zufügen und anschwitzen. Mit Sahne und Fond ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Safran und Zitronensaft würzen. Zuckerschoten putzen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Lachs waschen, in dünne Scheiben schneiden. Limette waschen, in Scheiben schneiden. Öl erhitzen. Lachs darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Limettenscheiben im Bratfett kurz anbraten. Soße nochmals abschmecken. Nudeln und Soße, Zuckerschoten, Lachs und Limettenscheiben portionsweise mit Zitronenstreifen garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved