Österliche Zitronen-Joghurt-Torte

Österliche Zitronen-Joghurt-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 25 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Mandarin-Orangen 
  • 9 Blatt  weiße Gelatine 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 500 Vollmilch Joghurt 
  • 600 Schlagsahne 
  • 40 fein gemahlene Pistazien 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Schablone mit Ostermotiven 
  •     Schlagsahne, Ostereier, Zitronenstreifen, -scheiben, -melisse 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 Esslöffel Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 75 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb zufügen und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, portionsweise auf die Eimasse sieben und unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse hinein geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 3/ Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Inzwischen Mandarinen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Saft dabei auffangen. Boden aus der Springform lösen und 2x durchschneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronenschale, Zitronensaft, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 75 g Zucker, 2 Esslöffel Mandarinensaft und Joghurt verrühren. Je 200 g Sahne in 2 Rührbechern getrennt voneinander steif schlagen. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und 2-3 Esslöffel Joghurtcreme tröpfchenweise einrühren. Anschließend in die restliche Joghurtcreme rühren und gleichmäßig in zwei Schüsseln verteilen. Unter eine Hälfte die Mandarinen rühren. 2-3 Minuten kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. 200 g der Sahne unter jede Creme heben. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen, Tortenring fest darum verschließen. Joghurt-Mandarinencreme gleichmäßig auf dem unteren Boden verteilen. Mittleren Boden darauf setzen und die pure Joghurtcreme gleichmäßig darauf verteilen. Deckel darauf setzen und die Torte ca. 4 Stunden kühl stellen. Tortenring lösen. 200 g Schlagsahne steif schlagen, 1 Päckchen Vanillin-Zuckewr dabei einrieseln lassen. Torte rundherum damit einstreichen (Oberfläche glatt und den Rand locker). Oberfläche mit Pistazien bestreuen, leicht andrücken und dadurch glatt streichen. Eine Schablone (mit Ostermotiven) darauf setzen und mit Puderzucker bestäuben. Vorsichtig abheben. Nach Belieben in die Mitte der Torte mit steif geschlagener Sahne ein Nest spritzen. Mit Ostereiern, Zitronenschalenstreifen, -scheiben und -melisse verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 4 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved