Ofenkartoffeln mit zwei Soßen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   kleine neue Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • evtl. 1 TL   getrockn. Petersilie  
  •     Pfeffer, grobes Meersalz  
  • 500 g   fettarmer Joghurt  
  • 100 g   Joghurt-Salatcreme  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2   kleine Matjesfilets  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Curry, Zucker, Salz  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1/2   Beet Kresse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln unter Wasser kräftig abbürsten, trocken tupfen. Öl, Paprika, Petersilie, etwas Pfeffer und 1-2 TL Meersalz verrühren. Kartoffeln damit mischen. Auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Zwischendurch 1x wenden
2.
Joghurt und Salatcreme verrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden und unterheben. Die Joghurtsoße halbieren
3.
Für die Matjes-Curry-Soße Matjes abspülen, trocken tupfen und fein würfeln. Unter 1 Hälfte Joghurtsoße heben. Mit Zitronensaft, ca. 1 TL Curry, 1 Prise Zucker, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken
4.
Für die Radieschen-Ei-Soße Ei hart kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Gurke waschen, evtl. schälen. Radieschen putzen, waschen. Gemüse und Ei fein würfeln. Kresse abspülen, vom Beet schneiden. Alles unter die übrige Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soßen in Schälchen füllen und mit den Kartoffeln anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved