Smashed Potatoes

4.833335
(12) 4.8 Sterne von 5

Smashed Potatoes aus dem Ofen gehören zu unseren Highlights unter den Kartoffelrezepten. Die buttrigen Quetschkartoffeln glänzen sowohl als Beilage als auch in Form eines raffinierten Hauptgerichts mit leckeren Extras. Wir zeigen dir das Grundrezept sowie 4 leckere Varianten!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Quetschkartoffeln vom Blech

Ofenkartoffel trifft Pommes: In Salzwasser vorgegart, werden die Erdäpfel leicht zerquetscht. Die dabei ausgetretene Stärke sorgt im Ofen für ein softes Inneres und eine goldknusprige Hülle, die wir zum Schluss noch mit Butter bepinseln. Das macht Smashed Potatoes zu einer raffinierten Kartoffelbeilage für Braten, Gulasch oder andere deftige Fleischgerichte. Aber auch als Hauptgericht können sich die krossen Backkartoffeln sehen lassen - zum Beispiel mit Kräuterquark, Guacamole oder Hummus serviert.

Welche Kartoffeln nimmt man für Smashed Potatoes?

Die Wahl der Kartoffelsorte ist reine Geschmackssache. Wir präferieren mehligkochende Sorten, denn diese sorgen durch ihren höheren Stärkegehalt dafür, dass die Quetschkartoffeln beim Backen einen extracremigen Kern erhalten. Mit vorwiegend festkochenden Kartoffeln gelingen sie im Inneren etwas kompakter.

Smashed Potatoes - Grundrezept:

Unser Rezept reicht für 4 Beilagenportionen. Als Hauptgericht empfehlen wir pro Person 250 g Kartoffeln.

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   mittelgroße Kartoffeln  
  • 2-3 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2-3 EL   Butter oder Margarine  
  • 1/2 Bund   frische Kräuter (z. B. Petersilie, Thymian) 
  •     grobes Meersalz (nach Belieben) 

Zubereitung

55 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen. 20 Minuten in Salzwasser garen.
2.
Ein mit Backpapier belegtes Backblech mit etwas Olivenöl beträufeln. Kartoffeln gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Mit einem Topfboden oder dem Kartoffelstampfer auf ca. 1,5 cm Dicke flachdrücken, so dass sie möglichst nicht zerfallen. Kartoffeln mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) 15 Minuten leicht goldbraun backen.
3.
In der Zwischenzeit Butter schmelzen. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zerlassene Butter mit 1-2 EL gehackten Kräutern mischen. Restliche Kräuter zum Garnieren beiseitestellen.
4.
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, mit flüssiger Kräuter-Butter bepinseln. Weitere 10-15 Minuten fertig backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.
5.
Smashed Potatoes mit restlichen Kräutern und grobem Meersalz nach Belieben bestreuen.
6.
Smashed Potatoes mit Knoblauch: 1 kleingehackte Knoblauchzehe unter die Kräuter-Butter mischen und wie beschrieben verwenden. Darauf achten, dass der Knoblauch nicht verbrennt, sonst wird er bitter. Temperatur evtl. etwas herunterdrehen.
7.
Smashed Potatoes mit Chili und Paprika: 1 frisch gemahlene oder kleingehackte Chilischote und 1 TL Paprikapulver unter die Kräuter-Butter mischen und wie beschrieben verwenden.
8.
Smashed Potatoes mit Zitrone und Thymian: flüssige Butter mit 1/2 TL Zitronenabrieb und 1 EL gehacktem Thymian mischen und wie beschrieben verwenden.
9.
Smashed Potatoes mit Parmesan: Quetschkartoffeln 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit 2-3 EL geriebenem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved