Omas Käsespätzle

Omas Käsespätzle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 + 2 EL Mehl 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 3-4 EL  Mineralwasser 
  • 3   Zwiebeln 
  • 20 Butter 
  • 100 Berg-Käse 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1 EL  Öl 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
300 g Mehl, Eier, 1 Teelöffel Salz, Muskat und Mineralwasser zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Teig 1-2 Stunden ruhen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in 2 Esslöffel Mehl wenden.
2.
Butter erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun braten. Käse fein reiben. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Reichlich Salzwasser und Öl aufkochen. Vom Spätzleteig nach und nach einen Teil auf das angefeuchtete "Spätzlebrett" geben und mit einem langen Messer feine Streifen in das kochende Salzwasser schaben.
3.
Aufkochen, bis die Spätzle hochsteigen. Spätzle mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen. Abtropfen lassen und warm halten. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten.
4.
Spätzle mit dem Käse mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Zwiebeln über die Käsespätzle verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten überbacken.
5.
Auflauf mit Petersilie bestreuen und garnieren. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved