Pancetta-Garnelen auf Tagliatelle mit Zitronen-Mascarpone-Soße

Aus LECKER 3/2012
3.6
(5) 3.6 Sterne von 5
Pancetta-Garnelen auf Tagliatelle mit Zitronen-Mascarpone-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 12   rohe Bio-Garnelen (ca. 240 g; ohne Kopf, mit Schale; frisch oder TK) 
  • 1   Bio-Zitrone, 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 400 Bandnudeln (z. B. Tagliatelle) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 12 Scheiben  Pancetta (ital. luftgetrockneter Speck) 
  • 3 EL  Öl 
  • 250 Mascarpone 
  • 400 ml  Milch 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Garnelen evtl. auftauen lassen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte Schale abreiben. Zitrone auspressen. Zwiebel schälen, würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
2.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Garnelen schälen. Am Rücken längs einschneiden, den dunklen Darm entfernen. Abspülen, trocken tupfen.
3.
Jeweils mit 1 Scheibe Pancetta umwickeln.
4.
1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mascarpone und Milch einrühren. Zitronenschale und -saft unterrühren. Erhitzen, aber nicht kochen! Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
5.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pancetta-Garnelen darin unter Wenden 3–4 Minuten braten. Nudeln abgießen. Mit Soße und Petersilie wieder in den Topf geben, mischen. Garnelen darauf anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved