Pappardelle mit Entenbrust in Cranberrysoße

Aus LECKER 11/2012
Pappardelle mit Entenbrust in Cranberrysoße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

2 Entenbrüste

Salz

Pfeffer

Zucker

2 EL Ahornsirup

200 g Schalotten

400 g Bandnudeln (z. B. Pappardelle)

150 ml trockener Rotwein

400 ml Entenfond (Glas)

1 gehäufter TL Speisestärke

5 EL Schlagsahne

100 g Cran­berrys

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise einritzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Einen flachen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrüste erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten, dann wenden und auf der Fleischseite 2–3 Minuten kräftig anbraten.

3

Entenbrüste im heißen Ofen (evtl. nicht ofenfeste Pfannengriffe mit Alufolie umwickeln) weitere 18–25 Minuten braten. Filets ca. 10 Minuten vor Bratzeitende mit Ahornsirup bestreichen.

4

Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.

5

Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 6–8 Minuten ruhen lassen. Das entstandene Bratfett, bis auf ca. 2 EL, abschöpfen. Schalotten im Bratfett ca. 3 Minuten braten. Mit Wein und Fond ablöschen.

6

Aufkochen und 2–3 Minuten köcheln. Stärke und Sahne glatt rühren, die Soße damit binden. Cranberrys zur Soße geben und kurz mitkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

7

Nudeln abgießen und abtropfen las­sen. Filets aus der Folie nehmen und den entstandenen Bratensaft zur Soße gießen. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden. Mit Cranberrysoße und Nudeln anrichten. Dazu schmeckt Feldsalat.

Nährwerte

Pro Person

  • 890 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 110 g Kohlenhydrate