Paprika-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Jasmin-Reis  
  •     Salz  
  • je 2   gelbe und rote Paprikaschoten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Chilischote  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 1 (ca. 400 g)  Putenfilet  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Mungobohnensprossen  
  • 2-3 EL   Sojasoße  
  • 1   kleines Bund Schnittknoblauch  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendes Salzwasser geben. Ca. 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Chili längs einritzen, entkernen und hacken.
2.
Basilikum waschen, Blätter abzupfen. Filet waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Öl erhitzen. Filets darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite nehmen.
3.
Zwiebel und Paprika im Bratfett anbraten. Tomatenmark und Chili zufügen. Mit Brühe ablöschen, kurz aufkochen. Sprossen waschen, abtropfen lassen. Sprossen und Basilikum unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzig abschmecken.
4.
Knoblauch waschen, grob hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved