Paprika-Pizza mit Schafskäse

5
(1) 5 Sterne von 5
Paprika-Pizza mit Schafskäse Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • je 2   rote und grüne Paprikaschoten  
  • 300 g   Knoblauchwurst z. B. Cabanossi  
  • 3   Zwiebeln  
  • 200 g   Schafskäse  
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern  
  • 8   eingelegte Peperoni  
  • 100 g   schwarze Oliven  
  • 1 Packung   Backmischung für Pizza und Gemüsekuchen (2 Beutel à 230 g) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  geschälte Tomaten  
  • 6 EL   Olivenöl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Schafskäse und Frischkäse vermischen. Peperoni und Oliven abtropfen lassen.
2.
Backmischung und 1/4 Liter Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nochmals mit den Händen durchkneten. Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
3.
Tomaten in der Dose zerkleinern und auf den Teig streichen. Vorbereitete Zutaten darauf verteilen. Mit Öl beträufeln. Pizza im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C / Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved