Pauls Rinderhüftsteak mit Ackergold

Aus Mutti 1/2014
Pauls Rinderhüftsteak mit Ackergold Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 2   Steaks aus der Rinderhüfte (à ca. 250 g) 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 6   große gekochte Kartoffeln (vom Vortag) 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Butter 
  • 2 EL  gehackte Petersilien- und Kerbelblätter 
  •     Küchenpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

25 Minuten
fortgeschritten
1.
Fleisch unter fließendem kaltem Wasser kurz waschen, mit Küchenpapier gut abtupfen. Kein nasses Fleisch in die Pfanne legen, das Fett spritzt sonst ordentlich, und das Fleisch lässt sich nicht richtig anbraten.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne (z. B. aus Gusseisen) erhitzen. Das Öl ist heiß genug, wenn es beim Schwenken in der Pfanne wie Wasser fließt.
3.
Die Steaks in die Pfanne legen und von allen Seiten ca. 30 Sekunden kräftig anbraten. Dabei das Fleisch mit einer Küchenzange oder zwei Löffeln wenden, nicht mit der Gabel. Beim Einstechen würde der Bratensaft austreten und das Fleisch zäh und trocken werden.
4.
Jetzt erst die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Steaks in der Pfanne in den Ofen schieben. Wer sein Steak medium möchte, lässt es 5–6 Minuten im Ofen, wer es lieber durch möchte, gart es 10–12 Minuten.
5.
Steaks in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Pfanne mit dem Bratfett zur Seite stellen.
6.
Kartoffeln in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Restliches Öl (2 EL) in einer zweiten Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben nach und nach hineingeben und bei starker Hitze goldbraun braten. Zwischendurch Pfanne vorsichtig schwenken.
7.
Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Zu den Kartoffeln geben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
8.
Thymian waschen und trocken schütteln. Knoblauchzehe schälen und mit dem Handballen kurz zerdrücken. Steaks aus der Alufolie wickeln und nochmals in der Pfanne auf der Herdplatte leicht erhitzen. Butter, Thymian und Knoblauch zugeben und Steaks mehrmals mit dem Bratfett beträufeln.
9.
Steaks nach Belieben halbieren. Mit ­Bratkartoffeln anrichten, Bratfett darüberträufeln und Kräuter darüberstreuen.

Ernährungsinfo

2 Portionen ca. :
  • 350 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved