Pfannen-Salami-Pizza

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 TL   Salz  
  • 1/2 Päckchen   Trockenhefe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 100 g   grüne, eingelegte Peperoni  
  • 150 g   luftgetrocknete Salami  
  • 125 g   Mozzarella Käse  
  • 100 g   Goudakäse  
  • 250 ml   Pizza-Tomatensoße mit Oregano  
  • 2 TL   getrockneter Rosmarin  
  •     Mehl zum Bestäuben 
  •     Öl für die Pfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. 300–325 ml lauwarmes Wasser und Öl zugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten verkneten. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 1/2–2 Stunden gehen lassen
2.
Peperoni abtropfen lassen, in Ringe schneiden. Von der Salami die Haut abziehen, Salami in Scheiben schneiden. Mozzarella in Würfel schneiden. Gouda grob raspeln. Eine ofenfeste Pfanne (26–28 cm Ø am Boden) fetten
3.
Teig halbieren. Ein Teigstück in der Pfanne zu einem flachen Boden mit wulstigem Rand drücken. Ca. 1/2 der Tomatensoße darauf verteilen. Mit ca. 1/2 Salami und Peperoni belegen, Rosmarin darüberstreuen. Je 1/2 von beiden Käsesorten darauf verteilen. Ca. 2 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze auf dem Herd anbraten. Danach im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Pfanne lösen und vierteln. Restliche Zutaten ebenso verarbeiten und backen
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved