Pfirsich-Maracuja-Dessert

3.75
(60) 3.8 Sterne von 5
Pfirsich-Maracuja-Dessert Rezept

Ob zur Gartenparty, nach dem Grillen oder einfach so: Das fruchtig-frische Pfirsich-Maracuja-Dessert mit Knuspermoment verzaubert jeden.

Zutaten

Für Personen
  • 2 Dosen (à 425 ml)  Pfirsiche 
  • 500 Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Sahnesteif 
  • 2 Päckchen  Vanillin Zucker 
  • 50 Zucker 
  • 500 Vanille Joghurt 
  • 375 ml  Maracujasaft 
  • 2 Päckchen  Soßepulver "Vanille Geschmack" (ohne Kochen) 
  • 60 Amarettini 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Pfirsiche abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Sahne steif schlagen. Sahnesteif, Vanillin-Zucker und Zucker dabei einrieseln lassen. Joghurt glatt rühren, Sahne unterheben. Pfirsiche in eine flache Auflaufform geben. Joghurtcreme darauf verteilen.
2.
Maracujasaft und Soßenpulver glatt rühren, auf der Joghurtcreme verteilen und mit einem Löffel verstrudeln. Ca. 2 Stunden kaltstellen. Amarettini grob zerbröseln.
3.
Pfirsich-Maracuja-Dessert anrichten. Amaretti darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved