Pflaumen-Blätterteig-Rosen - so geht's

Die hübschen Pflaumen-Blätterteig-Röschen sehen aufgetischt äußerst raffiniert aus...wie gut, dass keiner deiner Kaffee-Gäste weiß, wie schnell und einfach sie zubereitet werden. Das Beste: Du brauchst gerade einmal vier Zutaten.

 

Zutaten für 10 bis 12 Stück :

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 10 reife Pflaumen
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Backblech mit weißem Backpapier auslegen, den Blätterteig darauf verteilen und zu ca. 23 cm langen Streifen zuschneiden. Jetzt die Pflaumenscheiben entlang der Blätterteigstreifen überlappend anordnen. Einen Rand an den Enden von jeweils einem cm frei lassen.
  4. Die Pflaumen mit dem Vanillezucker bestreuen. Das Eigelb in einer Schüssel verquirlen und die Enden der Blätterteigstreifen damit bestreichen. Die Teigstreifen vorsichtig aufrollen und die Enden andrücken. Dann Die Rosen mit dem übrig gebliebenen Eigelb bepinseln, auf das Backblech setzen und 10 bis 15 Minuten backen.
  5. Noch warm servieren und mit dem Puderzucker bestäuben.

 

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved