Pflaumenkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumenkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 TL  Rosinen 
  • 2 TL  Rum 
  • 500 Pflaumen 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   Zimtstange 
  •     abgeschälte Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 6   Eigelb (Größe M) 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 Messerspitze  Salz 
  • 300 Mehl 
  • 400 ml  Milch 
  • 6   Eiweiß (Größe M) 
  • 5 EL  Butter 
  • 2 EL  Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosinen mit Rum beträufeln und ziehen lassen. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumen mit 1/4 Liter Wasser, Zucker, Vanillin-Zucker, Zimtstange und Zitronenschale in einem Topf aufkochen lassen.
2.
Speisestärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und unter Rühren in die kochenden Pflaumen geben und aufkochen. Kompott abkühlen lassen. Für den Kaiserschmarren Eigelb, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen.
3.
Abwechselnd Mehl und Milch zufügen und unterrühren, so dass ein leicht flüssiger Teig entsteht. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Fett in einer Pfanne erhitzen.
4.
Teig mit einer Kelle 1/2 Zentimeter dick in die Pfanne gießen. Mit ein paar Rum-Rosinen bestreuen. Den Pfannkuchen von einer Seite goldbraun backen. Dann wenden. Mit zwei Gabeln den Pfannkuchen in kleine Stücke reißen, ebenfalls goldbraun backen und warm stellen.
5.
Restlichen Teig auf die gleiche Weise abbacken. Kaiserschmarren auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Pflaumenkompott dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved