Pie-Bratapfel mit zimtiger Schlafmütze

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Pie-Bratapfel mit zimtiger Schlafmütze Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 Butter 
  • 150 + etwas Mehl 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 40 + 1 EL Zucker 
  • 1 TL  Öl 
  • 2 EL  Pinienkerne 
  • 6   Äpfel (à ca. 175 g; z. B. Elstar) 
  • 2 EL  Sultaninen 
  • 1 EL  Rum 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1–2   Zimtstangen 

Zubereitung

75 Minuten
fortgeschritten
1.
Für den Teig Butter in Stückchen mit 150 g Mehl, 1 Eigelb, 40 g Zucker und 2 EL kaltem Wasser kurz zu einem Mürbeteig ver­kneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche rechteckig (ca. 15 x 25 cm) ausrollen.
2.
In 15 ca. 1 cm breite Streifen schneiden. 9 Streifen auf ca. 18 cm Länge kürzen. Die 18 cm langen und 25 cm langen Streifen zu einem rechteckigen Gitter weben, dafür an einer Ecke starten. Gitter in 6 Quadrate (à ca. 7 cm Kantenlänge) schneiden und kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Pinien­kerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Äpfel waschen. Jeweils einen Deckel abschneiden.
4.
Mit einem Kugelausstecher leicht aushöhlen, dabei das Kerngehäuse entfernen. Apfeldeckel klein schneiden. Mit Rest Fruchtfleisch, Sultaninen, Pinienkernen, Rum, 1 EL Zucker und Zitronensaft mischen. In die Äpfel füllen, dabei leicht andrücken.
5.
Teiggitter auf die Äpfel legen. Vorsichtig am Rand andrücken. Zimtstange in 6 längliche Stücke brechen. Als Apfelstiel in die Gittermitte stecken. Äpfel in eine ofenfeste Form setzen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen.
6.
Dazu schmeckt Vanilleeis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 380 kcal

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved