Pilz-Quinoasotto „Relax“

Aus LECKER 10/2019
4.125
(8) 4.1 Sterne von 5
Pilz-Quinoasotto „Relax“ Rezept

Quinoa und Eier enthalten Tryptophan, das für die ­Produktion des Glückshormons Serotonin benötigt wird. Meditatives Rühren rundet ihr Wohlfühlaroma perfekt ab.

Zutaten

Für Personen
  • 10 getrocknete Steinpilze 
  • 200 weiße Quinoa 
  • 150 Austernpilze und ­Champignons 
  • 2   Schalotten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 5 Stiele  Thymian 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 150 Spinat 
  • 3 EL  Weissweinessig 
  • 4   Eier 
  • 125 Ziegenkäse 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Steinpilze in 1⁄4 l heißem Wasser einweichen. Quinoa heiß abspülen und abtropfen lassen. Übrige Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. Schalotten sowie Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
2.
Pilze im heißen Olivenöl anbraten. Schalotten, Knoblauch sowie Thymian kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Steinpilze abgießen, Einweichwasser auffangen, Steinpilze hacken. Quinoa, Stein­pilze, Einweichwasser und 350 ml Wasser zu den Pilzen geben. Die Brühe einrühren, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln, dabei ge­legentlich umrühren.
3.
Inzwischen Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Ca. 2 l Wasser mit Essig aufkochen. Einen Strudel hineinrühren. Eier nacheinander aufschlagen, hineingleiten lassen und ca. 4 Minuten stocken lassen. Spinat unter die Quinoa heben, etwas zusammenfallen lassen. Frischkäse einrühren, mit Salz und Pfeffer ­abschmecken. Quinoasotto mit Ei anrichten. Dazu schmeckt frisch ­geriebener Parmesan.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved