Piri Piri Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Piri Piri Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Edelsüß-Paprika 
  •     Salz 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 6   rote Chilischoten 
  • 1 (ca. 1250 g)  küchenfertiges Hähnchen 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 750 vorwiegend festkochende Kartoffeln (z. B. Satina) 
  • 500 ml  Olivenöl zum Frittieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Olivenöl mit Paprika, 1 Teelöffel Salz und Zucker verrühren. 2 Chilischoten längs halbieren, Kerne herauskratzen. Schoten waschen und fein hacken, unter die Marinade rühren. Hähnchen in ca. 8 Stücke teilen. Hähnchenteile waschen und trocken tupfen. Mit dem Chili-Öl rundherum bestreichen. In einen großen Bräter oder eine Auflaufform geben. Restliche Chilischoten waschen, trocken tupfen. Mit Lorbeer in dem Bräter verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten braten. Hähnchenteile während der Bratzeit ab und zu mit dem restlichen Chili-Öl bestreichen. Kartoffeln schälen, waschen und in dickere Scheiben (ca. 5 mm) schneiden. Olivenöl erhitzen, Kartoffeln portionsweise 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Abtropfen lassen. Fertige Kartoffeln warm halten. Mit Salz würzen. Zu dem Hähnchen servieren. Dazu schmeckt ein Tomatensalat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved